U19 sagt: Danke Marlis!

02.04.2019
ai
Facebook
Twitter
Google+
http://www.tus-ennepetal.de/u19-sagt-danke-marlis">
Auch Interessant

U19 spielt 2:2 gegen Brilon.

Vor dem Spiel wurde an Marlies Finke ein Geschenk überreicht. „Sie macht viel für uns. Die putzt die Kabienen, wäscht unsere Trikots und macht den Towerdienst“, so Ahmet Erarslan. Deswegen war es an der Zeit, dafür im Namen der Mannschaft und des Vereins, sich zu bedanken, Erarslan sagt über Marlies: „Sie ist eine Stelze im Verein, die nicht im Vordergrund steht“, und er führt aus, dass ihm und der Mannschaft das Lächeln von Marlies viel bedeutet hätte. Marlies selbst hat das Geschenk – Pralinen und Merci – noch nicht aufgegessen. Sie freut sich sehr und lacht, und meint, Süßes sehr zu mögen: „Das ist besser als manches Schnitzel.“

Fußball gespielt wurde dann im Anschluss. Unsere U19 spielte gegen Brilon und holte nach 0:2 Rückstand auf und kam zurück. Trotzdem ist die Stimmung über das Spiel nicht optimal. Für Co-Trainer Ahmet Erarslan ist das Unentschieden – obwohl nach Rückstand – ein Rückschlag im Meisterschaftsrennen. Die Tore für den TuS schossen Moritz Müller (59.) und Mete Mursal (68.). Die Abwehr musste wegen Ausfall von Adrian Geschermann und Frank Smeenk umgestellt werden, Jan Kumpmann war angeschlagen. Die Dreierkette bildeten notdürftig Tim Salzmann, Apleren Erarslan und Thorsten Kucher.