Neue Saison – neuer Internetauftritt

Facebook
Twitter
Google+
http://www.tus-ennepetal.de/neue-saison-neuer-internetauftritt">
11.08.2017
msc
Webseite
Wichtig: Auch für die Darstellung auf Tablets und Smartphones wurde die neue Internetseite optimiert

Zugegeben: Lange Zeit wurde der Internetauftritt des TuS Ennepetal deutlich vernachlässigt. Das lag vor allem an der mangelnden Manpower. Doch jetzt soll es auf der digitalen Autobahn wieder vorwärts gehen: Pünktlich zum ersten Spieltag der neuen Oberliga-Saison ist die neue Internetseite des TuS online gegangen!

Darstellung auch auf Smartphones optimal

„Nutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit und Flexibilität standen bei der Planung im Mittelpunkt“, verrät Sebastian Angelone, der mit seiner Firma „Examples Art“ für die technische Umsetzung der Seite verantwortlich ist. „Vor allem die Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets gewinnt zunehmend an Bedeutung – und genau darauf haben wir großen Wert gelegt.“

Aber die neue Seite wurde nicht nur für mobile Geräte optimiert, auch inhaltlich hat sich einiges getan. In Zukunft können die einzelnen Mannschaften noch einfacher und schneller ihre eigenen Spielberichte veröffentlichen. So sind die TuS-Freunde künftig noch aktueller und vor allem umfassender informiert. Was die aktuellen Ergebnisse und Tabellen aus den jeweiligen Ligen angeht, werden hier die Daten aus dem offiziellen Portal fussball.de übernommen. „So sparen wir uns und den Mannschaften doch einiges an Arbeit“, erklärt Alex Ischebeck, der den Prozess der Konzeption und Neugestaltung von Anfang an mit begleitet hat.

Mannschaften werden nach den Sommerferien eingebunden

Während einige redaktionelle Inhalte noch von der alten Seite übernommen wurden, sind die Seiten der Teams mit Ausnahme der Oberligamannschaft noch leer. Hier wird es nach den Sommerferien weitergehen. „Erfahrungsgemäß macht es in den Ferien keinen Sinn, die Mannschaftsfotos der Jugendteams zu machen. Da sind noch zu viele Kinder und Jugendliche in Urlaub“, so Ischebeck. Sobald die Fotos aber gemacht sind, werden die Teamseiten kurzum in die neue Seite eingebunden. Dann kann man sich online wieder umfassend über die einzelnen Mannschaften und den Verein informieren… (msc)