Nächster Neuzugang: Nicolas Külpmann wechselt zum TuS

30.04.2020
msc
Auch Interessant
Künftig im TuS-Trikot am Ball: Nicolas Külpmann (Foto: Edwin Minner)

Der TuS Ennepetal baut weiter an seinem Kader für die kommende Oberliga-Saison. Jetzt haben sich die Klutertstädter in der Offensive weiter verstärkt: Nicolas Külpmann wechselt vom Bezirksligisten SV Berchum-Garenfeld ins Bremenstadion.

“Ein ständiger Unruheherd im gegnerischen Strafraum”

Der 28-jährige Hagener gilt als echter „Sturmtank“: „In Berchum hat er in den vergangenen Jahren gefühlt 100 Tore geschossen. Und ich hätte nichts dagegen, wenn er bei uns so weiter macht“, ist Marc Becker aus der sportlichen Leitung des TuS erfreut über die neue Offensivkraft. Dabei hat Külpmann auch schon Oberliga-Erfahrung vorzuweisen: In der Spielzeit 2018/19 war er für Westfalia Rhynern am Ball. Seine Stärken sieht Becker vor allem in der körperlichen Präsenz und in der Abschlussstärke: „Er ist ein ständiger Unruheherd im gegnerischen Strafraum und ich bin zuversichtlich, dass wir die richtigen Jungs haben, um ihn in Szene zu setzen.“

Es Hajui und Breilmann verlassen den TuS

Den TuS verlassen werden dagegen Adil El Hajui und Philip Breilmann. Beide waren vor der laufenden Saison ins Bremenstadion gewechselt, konnten sich aufgrund der starken Konkurrenz aber letztlich nicht durchsetzen. (msc)