Erste Englische Woche für den TuS

24.09.2020
ai
Auch Interessant
Ibrahim Lahchaychi könnte in den Kader des TuS Ennepetal zurückkehren. Foto: Marinko Prša / WP

Der TuS Ennepetal spielt am Donnerstagabend in Hamm.

Die Oberliga Westfalen spielt ihre erste Englische Woche der Saison. Der TuS Ennepetal tritt am Donnerstag um 19.30 Uhr beim noch punktlosen Tabellenletzten Hammer SpVg an. Keine optimalen Zeiten für Amateurfußballer. „Die An- und Abreise unter der Woche ist natürlich unpraktisch, aber wir sind erstmal froh, dass wir endlich wieder viel spielen dürfen“, sagt TuS-Trainer Alexander Thamm.

Er will sich von der Negativserie der Hammer, die schon seit 23 Pflichtspielen sieglos sind, nicht blenden lassen. „So wie ich das mitbekommen habe, war es nicht so, als wäre Hamm jedes Mal abgeschlachtet worden. Es ist eine beschissene Situation für den Gegner, aber wir wollen auf uns schauen, ungeschlagen bleiben und bestenfalls auch mal wieder gewinnen“, sagt Thamm.

Ennepetal muss auf die gesperrten Abdullah El Youbari und Marvin Matten verzichten. Bei Ibrahim Lahchaychi und Adrian Schneider, die zuletzt fehlten, könnte es vielleicht wieder für einen Platz im Kader reichen. „Da schauen wir von Tag zu Tag“, sagt Thamm.



Quelle: Westfalenpost EN-Südkreis

Die Lokalredaktion für den EN-Südkreis mit den neuesten Meldungen aus Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal.

www.wp.de