Drei Kreismeisterschaften in der Jugend

Facebook
Twitter
Google+
http://www.tus-ennepetal.de/drei-kreismeisterschaften-in-der-jugend/">
29.05.2017
msc

Der SPAX-Cup 2017 steht vor der Tür und da dreht sich beim TuS Ennepetal bekanntlich alles um die Jugend. Bevor der Blick dabei auf den Nachwuchs der Profis fällt, wollen wir auf unseren eigenen Nachwuchs blicken. Denn dieser Blick lohnt sich allemal: Was für eine Saison in der Jugend des TuS Ennepetal. Schon jetzt kann von einer sehr erfolgreichen Saison gesprochen werden – sie kann noch besser werden. Für drei Nachwuchsteams steht nach der Kreismeisterschaft noch die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga an. Im besten Fall spielt der TuS Ennepetal dann in der nächsten Saison von der U13 bis zur U19 in der Bezirksliga.

U17 nach schwieriger Saison Kreismeister

Trainer Philip Mull sagte es bereits in der Saisonvorbereitung: „Der Abstieg der U17 aus der Bezirksliga in der letzten Saison war mehr als unglücklich. Die Kreisliga wird in diesem Jahr sehr ausgeglichen sein und sollte es trotzdem zum Titel reichen, dann wird der erneute Aufstieg aufgrund der Aufstiegsrunde sehr schwierig.“ Mull behielt recht. Die B-Junioren-Kreisliga-A war tatsächlich sehr ausgeglichen. Insgesamt kämpften bis zum Schluss vier Mannschafen um den Titel. Dennoch konnte sich die U17 des TuS Ennepetal am Ende durchsetzen und den Kreismeistertitel verdient nach Ennepetal holen. Vier Niederlagen stehen am Ende 18 Siegen gegenüber. Das Torverhältnis von 141:22 spricht ebenfalls für sich.

Dabei stand die Saison unter keinem guten Stern. Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga musste die U17 mehr oder weniger komplett neu aufgebaut werden. Dass die Saison am Ende so erfolgreich verlaufen würde, dass konnte das Trainer-Trio Mull/Wasserfuhr/Ischebeck im Vorfeld nicht ahnen. Dabei konnte die U17 nicht nur die Kreismeisterschaft gewinnen, sondern auch am Kreispokalfinale teilnehmen. Hier setzte es am Ende eine knappe Niederlage gegen den SSV Hagen. Im Halbfinale konnte sogar die klassenhöhere TSG Sprockhövel ausgeschaltet werden.

Nach einer anstrengenden Saison darf sich die U17 noch nicht ausruhen. Die schwierigste Aufgabe steht der Mannschaft noch bevor. „Jetzt müssen wir nochmal alles geben und hochkonzentriert arbeiten, wenn wir unser Ziel, den direkten Wiederaufstieg, erreichen wollen“ sieht auch Co-Trainer Julian Wasserfuhr noch anstrengende Wochen vor sich. Ob aus einer sehr guten Saison eine überragende wird, das hat der Nachwuchs des TuS noch selbst in der Hand. In der Aufstiegsrunde geht es nun für die U17 gegen den Nachwuchs vom SSV Buer 07/28, SG Hemer, Firtinaspor Herne und die Hammer SpVg II.

Auch die U15 wird Kreismeister

Die U15 des TuS Ennepetal haben nach einer bis zuletzt spannenden Saison eine weitere Kreismeisterschaft für den TuS Ennepetal eingefahren. Im letzten Saisonspiel setzte sich das Team souverän mit 9:1 gegen den FC Wetter durch und holte sich so den Kreismeister-Titel.  Nach einigen Versuchen in den vergangenen Jahren wurde so Versäumtes nachgeholt und in den nächsten Wochen stehen nun die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga an. Hier trifft das Team auf die Kreismeister von Gelsenkirchen, Herne, Iserlohn und Unna und spielt in der Aufstiegsrunde um einen der beiden ausgeschriebenen Aufstiegsplätze zur Bezirksliga.

U13 vom TuS Ennepetal macht das Double perfekt

Mit einem knappen aber ungefährdetem 1:0-Heimsieg gegen den Tabellendritten SSV Hagen, machten die Jungs vom TuS nach der gewonnenen Hallenkreismeisterschaft auch die Feldkreismeisterschaft perfekt.

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr bei der Mannschaft um die Trainer Ramazan Mecal , Cihan Ipek und Senol Öztürk. Nach einer hervorragenden Qualirunde, bei nur einer Niederlage, ging der junge TuS-Nachwuchs als einer der Topfavoriten um die Meisterschaft, nach der Winterpause, ins Rennen. Dieser Favoritenrolle wurden die jungen TuS`ler auch gerecht . Mit 28 Punkten und einem Torverhältnis von 32:9 konnte man den Zweitplatzierten SC Berchum-Gahrenfeld mit 4 Punkten am Ende auf Distanz halten. Nun geht der Blick nach vorne, mit den anstehenden Aufstiegsspielen zur Bezirksliga wartet die nächste Bewährungsprobe auf die U13 vom TuS Ennepetal.