Corona, die Zukunft und das Derby gegen Sprockhövel: Peiniger und El Youbari am Sonntag im Facebook-Live

15.05.2020
msc
Auch Interessant
TuS-Vorsitzender Michael Peiniger steht am Sonntag in einem Facebook-Live Rede und Antwort (Foto: Andreas Gruber / Westfalenpost)

Die Entscheidung des TuS, das Bremenstadion vorerst nicht für den Trainingsbetrieb zu öffnen, hat für ein großes Echo gesorgt. Es gab viel Zustimmung, aber auch kritische Stimmen. Deshalb will der Vorstand die Situation noch einmal ausführlicher erläutern: Am Sonntag um 15 Uhr gibt es ein Live-Gespräch, das bei Facebook gestreamt wird. Neben TuS-Chef Michael Peiniger steht dann auch Abdullah El Youbari als Kapitän der Oberligamannschaft Rede und Antwort.

Training in der Tennishalle

Sein Team absolviert vorab eine Trainingseinheit der besonderen Art: Der TuS hat sich auf der Anlage des Tennisclubs Grün-Weiß Ennepetal eingemietet. Dort ist der Fußball zwar auch außen vor – aber immerhin besteht so die Möglichkeit, sich unter Einhaltung der Coronaregeln sportliche zu betätigen – und zudem kommt auch die Mannschaft auf diesem Weg mal wieder zusammen.

Möglichkeiten für die nähere Zukunft

Das Facebook-Livegespräch wird entsprechend vom Tenniscourt aus geführt. Inhaltlich soll es dabei in erster Linie um die aktuelle Situation in Coronazeiten gehen: Michael Peiniger wird noch einmal ausführlich erklären, wieso sich der TuS in der vergangenen Woche entschieden hat, das Bremenstadion vorerst nicht zu öffnen. Darüber hinaus wird er erläutern, wie es in näherer Zukunft eventuell weitergehen könnte. Und: Das Derby gegen die TSG Sprockhövel spielt auch eine Rolle! Der Oberliga-Spielplan hatte ursprünglich vorgesehen, dass dieses Match genau am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen wird…

Fragen erwünscht!

Durch die Liveübertragung haben auch Zuschauer die Möglichkeit, sich zu beteiligen und Fragen zu stellen. Dies ist auch jetzt schon möglich: Auf der Facebookseite des TuS und bei Instagram können die Fragen ebenso formuliert werden, wie per Mail – die Adresse hierfür ist die info@tus-ennepetal.de. (msc)